Tag 10. Nebelwand und Burger

Unsere Reise führt uns in den Harz. Wunderschön malerisches Gebiet mit viiiiiieeeel Wald. Dieser auch noch sehr schön verwunschen. Doch immer wieder Ecken mit toten Bäumen. Was ist denn hier los? Müssen wir unbedingt noch googeln. Rechercheergebniss: Borkenkäferplage. Das Wetter ist Besch….Meine Freundin schickte mir zu diesem Thema noch folgende whatsApp: „Huhu meine lieben roadtripper […]

Tag 9. Matsch, bike und Baumriesen

Der gestrige Urwaldpfad hatte es meinem Mann angetan. Es glitzerte in seinen Augen: „Morgen fahren wir hier mit dem Mtb.“ Tja, der Morgen kam und mit ihm der Regen. „Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Ausrüstung“ höre ich auf meinen Einwand. Also Regenhose und Jacke über das Fahrraddress gezogen und los geht’s. Matschig hinauf […]

Tag 8. Das Haus am See (auf Rädern) inmitten von Urwald

Nach einem gemütlichen Frühstück führte uns unser Weg weiter in die Mitte von Deutschland. Der Edersee liegt inmitten von Urwald. Jahrhunderte alte Bäume, die noch nie eine Axt gesehen haben. Wir campieren auf einem Campingplatz direkt am See. Unser erstes Mittagessen draußen. Endlich kommt der neu erworbene Campingtisch zum Einsatz. Wenn wir uns auch dick […]

7. Tag der Superlativen (höchster, einziger und längste)

Um 07 Uhr weckte uns unser innerer Wecker. Es ist kalt im Womo. Wir schmeißen die Heizung an. Heute gibt’s nur ein schnelles Frühstück. Denn pünktlich um 09 Uhr wollen wir im Geysir Erlebniscenter sein. Wir sind sogar die ersten und daher die ganze Zeit (fast) allein. Echt informativ und schön gemacht. Ältere Kinder haben […]

Tag 6. Burgenmärchen mit Ross aus Stahl

Wir öffnen die Dachlukenverdunkelung unseres Campers. Grau. Kalt. 3°C! Nebel hängt über der Mosel. Bäh …. So haben wir uns unseren Roadtrip nicht vorgestellt. Wir gönnen uns nochmal ein Winzerfrühstück im warmen und düsen los. Immer dem Moseltal folgend mit ein paar vom Navi vorgeschlagenen Schlenkern über den Hunnsrück und die Eifel. Nach einem Entsorgungsstopp […]

Tag 5. Luft raus, Luft rein, strampeln, Unterwelt

Den Tag beginnen wir mit einem Frühstück bei unseren Gastgebern. Es regnet tatsächlich nicht und so beschließen wir einer typischen Moselbeschäftigung nachzugehen. Radfahren auf dem Moselradweg. Doch mein Fahrrad wollte nicht wie wir. Ohne Luft im Vorderreifen hing es ganz schlaff auf dem Fahrradständer des Campers. Gut das wir gestern noch einen Fahrradladen mit Werkstatt […]

Tag 3. Minidusche, alles muss raus, bummeln

Die Nacht war regnerisch und stürmisch. Mit Oropax hab ich aber herrlich geschlafen. Unser erstes Frühstück im Camper. Kaffee ist kalt. Das Handbrühen müssen wir noch etwas üben. Milch und Tassen müssten erwärmt werden. Ansonsten haben wir uns soweit eingelebt und die Handbücher der Heizung gelesen, so dass wir am heutigen morgen die Dusche bezwingen […]

Tag 2: Teufel, Schuhe, Felsen

Ich bin ein daheimschläfer. Jede erste Nacht im fremden Bett ist bei mir einfach schlecht. Mein Fazit zu dieser ersten Nacht: Überraschenderweise einigermaßen gut geschlafen. Etwas enger als zu Hause aber bequem. Wir öffnen die Verdunkelung des Dachfensters. Mist! Nieselregen. Frühstück gibt es, zur langsamen Eingewöhnung, heute auf dem Kürbishof. Wir lassen uns das leckere […]

Tag 1. Abholen, einparken, einpacken, auspacken, umpacken , ausparken

Abholen: Pünktlich um 09 Uhr stehen wir vor den Toren von Südcaravan. Es ist kalt und nieselig. Unser Camper ist jedoch orange wie die Sonne, hat nur 20.000 Kilometer auf der Uhr und sieht aus wie neu. FREU!!! Einweisung ist super. Vom Blinker bis zur Gasanlage, alles wird genauestens erklärt. Zur Toilette gibt’s natürlich auch […]

Road Trip durch Deutschland hoch Mann, Frau und Camper

Überlegen, kein Plan, doch ein bisschen Plan Januar 2017: Meine bisherigen Campingerfahrungen? Zelt undicht, Schlamm, Regen, Unwetter, frühe Abreisen, schlaflos zitternde Nächte…. Wenn ich so drüber nachdenke ist bisher jeder Campingversuch meinerseits gescheitert. Doch halt! Einmal bin ich mit meinen Eltern mit einem Camper nach Südfrankreich gefahren. Ich war zwar erst 6 Jahre alt, aber […]