Tag 13. Titanicuntergang, Fotountergang mit kleinem Weltuntergang

Unseren letzten Tag in Leibzig wollten wir nutzen um die Illustration „Titanic“ von Assisi im Panometer zu bewundern. In dieser wurde auf einer 3.500 m2 hohen 360° Leinwand die untergegangene Titanic mit vielen Details und passender musikalischer Untermalung. Das riesige Panoramabild wurde unterschiedlich beleuchtet, so das man eine Tag und Nacht Illusion hatte. Wieder mal eine Erfahrung die man nur schwer beschreiben aber unbedingt mal gesehen haben sollte. Sehr beeindruckend was da mit einem passiert.

Und so wie die Titanic ihren letzten Tag hatte und unterging, machte auch unser Fotoapparat seinen Abgang. Mitten in der Ausstellung waren keine Bilder mehr möglich. „Objektivfehler“. Ab nun wohl nur noch Handybilder.
Für meinen Mann ein kleiner Weltuntergang. Der nur noch durch das schlechte Wetter an unserem nächsten Ziel, dem Spreewald getopt wurde. Unseren Abend verbrachten wir daher mit Gesellschaftsspielen im Camper. Da ich ständig verloren habe wurde die Stimmung meines Mannes zwar besser, dafür war ich genervt. Lag wohl an der Ünglückszahl 13 an unserem 13. Reisetag.

Schreibe einen Kommentar